Weiblicher Werfernachwuchs der ASG Elsdorf mit herausragenden Ergebnissen

Frühjahrswerfertag

Obermaubach

29.04.2001

Jürgen Dannenberg

Beim Frühjahrswerfertag in Obermaubach trumpften die weiblichen Werferinnen der ASG Elsdorf trotz ungünstiger Witterungsbedingungen großartig auf.

In der Klasse der Schülerinnen A überragte die 14jährige Julia Badeda als dreifache Siegerin , wofür sie jeweils einen Ehrenpreis erhielt . Phantastisch war ihre Kugelstoßleistung von 12,38 m , womit sie die Qualifikation für die Westdeutschen Meisterschaften erreichte und dort bei der Vergabe der Medaillen eine gute Chance hat . Zusätzlich erzielte sie im Diskuswurf mit 28,46 m und im Speerwurf mit 32,70 m neue persönliche Bestleistungen . Auch hier hat sie bei den Nordrheinmeisterschaften Medaillen- bzw. Endkampfchancen.

In der Klasse der weiblichen Jugend A trumpfte Sandra Banten im Speerwurf mit neuer Bestleistung von 43,38 m auf . Damit erreichte sie schon zu Saisonbeginn die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften . Mit einem Sieg im Diskuswurf und dem Gewinn von zwei Ehrenpreisen rundete sie ihre Leistung ab.

Im Speerwurf der Männerklasse startete kurzfristig ihr Trainer Jürgen Dannenberg und konnte mit 46,03 m ein Siegertrikot gewinnen . Bei einem Werfertag in Essen verbesserte er sich im Diskuswurf der Klasse M 50 auf 38,38 m.